Alexander Liebrecht Internet Services stellt sich gerne vor

Es ist mein allererster Blogpost hier auf der Webseite und darin möchte ich kurz auf mein Online-Unternehmen eingehen und dir verraten, welche Ziele ich damit seit 2018 verfolge.

Hallo, geehrter Webseitenbesucher und auch Kunde! In meinem Portfolio gab es und gibt es oft gravierende Veränderungen, Projektlöschungen, Korrekturen und eine Domain wird aus dem Bedarf heraus durch eine andere Domain ersetzt.

All das ist notwendig, um auf bestimmte Aktionen im Internet zu reagieren, worauf ich nicht näher eingehen möchte.

Seit 2018 leite ich mein erstes Online-Unternehmen unter dem Namen "Alexander Liebrecht Internet Services". Ich biete einem deutschsprachigen Kunden Webseitenerstellung, Aufbau und Design mit dem Bolt CMS, Forumerstellung mit Premium Forum Software, Wiki-Erstellung mit den Open Source Wiki-Apps und Onlineshop-Erstellung mit der E-Kommerz-Lösung Prestashop v1.7.x an.

Das sind die hauptsächlichen Bestandteile meiner Dienstleistung und ich habe schon sehr vieles ausprobiert und habe geschaut, wie ist es mit den Kunden und wie wird es sein, wo möchte hin und was möchte ich damit erreichen.

Was dabei sehr schade ist, dass die ganze Blogger-Welt WordPress spricht und kaum jemand mit Bolt arbeiten möchte. Jedoch sei dabei gesagt, dass das Bolt CMS durchaus eine brauchbare WordPress-Alternative sein kann. Das habe ich bei meinen Bolt-Kunden gesehen und ich selbst sehe es auch so.

WordPress kann einfach mehr und besitzt einen Riesenhaufen von Designs und Plugins. Bolt kann natürlich leider nicht im E-Kommerz-Bereich mit einer Shop-Funktion eingesetzt werden.

Was passiert auf dieser Webseite?

Hier werde ich meine Angebote platzieren und ein deutschsprachiger Kunde, wenn er davon überzeugt ist, kann sich gerne an mich wenden und meine Dienstleistungen buchen.

Ich habe erst kürzlich 25 Bolt CMS Webseiten aktualisiert, was dann 2 Tage gedauert hat, da wir mit dem Kunden noch eine EU-konforme Cookiebar ermöglicht haben. Das darf bei kommerziellen Projekten nicht fehlen. Das habe ich auch realisiert und die Projekte nahmen sofort eine neue Gestalt an.

Auf Officiis.biz, was auf Latein Dienstleistungen bedeutet(ich habe lange über diesen Domainnamen gegrübelt und officiis.biz kam dabei heraus) findest du alle Angebote zur Webseitenerstellung in Bolt, Forum/Wiki-Erstellung und Onlineshop-Erstellung mit Prestashop v1.7.x.

Kommentare-technisch werde ich Disqus und Facebook umsetzen, was dann mit einer Anmeldung in den beiden Netzwerken möglich sein wird. Ich mag keinerlei anonyme User im Internet und keinerlei anonyme Kommentare, denn oft sind es Hater und keine sachlichen Kritiker. Das wird es bei mir im Portfolio nirgendwo geben.

Auch in meinem WordPress-Blog werde ich lange über die Ermöglichung der Kommentare nachdenken. Ob es sie dort geben wird, wird die Zukunft zeigen.

Derzeitiger Aufbau eines E-Kommerz-Portfolios

Ja, daran arbeite ich und habe wieder einige ältere, bereits gekündigte Domains wieder reaktivieren lassen. Darauf werde ich Parfümerie und Kosmetik verkaufen. Ich bin nicht für ständige Status-Updates, wo bei mir was los ist, weil dafür einfach keine Zeit ist und ich nicht gerne alles sofort verraten möchte. Alle Onlineshops und weitere kommen noch hinzu, findest du hier auf der Domain auf der Homepage, welche beim Bolt CMS die Webseiten-Startseite ist.

Du musst mir einfach vertrauen und auch etwas glauben: Ich habe seit 2007 sehr viel als Blogger erlebt und es gab viele positive, aber auch negative Momente.

Mir geht es um Produktivität im Alltag, weil dieser nur 24 Stunden hat. Man muss genau wissen, was man als Nächstes macht oder welcher Kunde und welches Projekt heute wichtig sind. So arbeite ich von Tag zu Tag und das scheint nur so zu funktionieren.

Ab sofort wird diese Webseite aufgebaut und bald, ich gehe von 2020 aus, werden hier erste Dienstleistungen untergebracht. Alles Weitere stand und steht im Portfolio, welches du gerne ergoogeln kannst :-) .